4. August 2022: BRRS-Workshop mit Prof. Christoph Thole – Anfechtung bei öffentlich-rechtlichen Gläubigern (BGH v. 28. April 2022 IX ZR 48/21)

Hamburg. 22. Juli 2022: Zum 4. Mal veranstaltet BRRS Rechtsanwälte einen hochkarätig besetzten digitalen Workshop. Der Anlass: Der BGH hat mit der Entscheidung vom 28. April 2022 (IX ZR 48/21) die Neuausrichtung der Rechtsprechung zur Vorsatzanfechtung seit dem 6. Mai 2021 (IX ZR 72/20) weiter gefestigt.

Im Fokus: Öffentlich-Rechtliche Gläubiger

Es geht insofern um Möglichkeiten der Anfechtung gegenüber Sozialversicherungsträgern für in der Krise gezahlte Beiträge. Wir wollen diese Entscheidung zum Ausgangspunkt nehmen, um die Möglichkeiten der Anfechtung gegenüber öffentlich-rechtlichen Gläubigern insgesamt zu beleuchten und ggf. neue Aspekte herauszuarbeiten.

Diskutieren Sie mit Prof. Thole

Wir freuen uns, dass wir erneut Herrn Prof. Dr. Christoph Thole (Universität zu Köln) als Referenten gewinnen konnten. Prof. Thole wird die Entscheidung mit uns gemeinsam analysieren und den Fragen der Teilnehmer in einer moderierten Diskussionsrunde nachgehen.

Datum der Veranstaltung: 04. August 2022

Zeitraum: ab 14.00 Uhr

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Wir bitten um persönliche Anmeldung per E-Mail bis möglichst Montag, 01. August 2022, unter veranstaltung@brrs-rechtsanwaelte.de. Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung einen Link zu unserem Webinar.

Menü
EN