Bei BRRS arbeiten

Lokal und national aktiv

Das ist unsere Arbeitsweise

  • Wir sind spezialisiert: Alle Partner:innen und Anwält:innen entwickeln Branchen- oder Themenschwerpunkte.
  • Wir denken analytisch: Unsere Arbeitsweise ist strukturiert, konzeptionell und strategisch fundiert.
  • Wir arbeiten methodisch zielsicher. Die zu erreichenden Ziele und passenden Vorgehensweisen werden von uns vorab definiert.
  • Wir betrachten differenziert, was passiert. Wir schauen aus allen Perspektiven auf eine Sachlage und lassen uns von anderen überzeugen, wenn sie eine bessere Lösung haben. Einzelfälle gestalten wir individuell passend.

Unsere Haltung

  • Wir agieren unabhängig und neutral. Das heißt für uns: Wir folgen der Rolle des Insolvenzverwalters im ursprünglichen Sinne, unabhängig vom Zustandekommen des Mandats und persönlichen Verbindungen.
  • Wir sind loyal und fühlen uns dem Schuldner wie den Gläubigern gleichermaßen verpflichtet. In unserem internen Team stehen wir voll hinter- und zueinander, auch in schweren Zeiten.
  • Wir haben ein soziales Gewissen. Menschlichkeit und menschlich vertretbare Lösungen sind uns wichtig, auch deshalb übernehmen wir regelmäßig Pro-Bono-Fälle.
  • Wir sind offen für Neues. Wir sind wissbegierig, neugierig und lernen gern dazu, deshalb sind wir in Verbänden engagiert, publizieren und diskutieren Neuerungen intensiv und differenziert.

Die typische BRRS Kanzleikultur

  • Wir verhalten uns authentisch. Wir sind wahrhaftig und echt im Miteinander, ehrlich und offen im Austausch.
  • Wir agieren zuverlässig. Wir versprechen nur, was wir halten können.
  • Wir sind klar. Wir gehen nachvollziehbar vor und machen klare Ansagen.
  • Wir haben vielseitig Qualitäten. Wir sind ein heterogenes Team, das von seiner Unterschiedlichkeit und Meinungsvielfalt profitiert.

Eine klare und effiziente Struktur

  • Wir sind dezentral und digital organisiert. Unsere Arbeit findet an 5 unabhängigen, eng vernetzten Standorten statt. Wir nutzen die gleiche IT-Landschaft und arbeiten mit modernen Kollaborationstools wie Microsoft Teams.
  • Wir pflegen vernetztes Denken und Arbeiten. Unseren Kanzleiverbund managen wir gemeinsam, wir tauschen uns regelmäßig untereinander aus – und so arbeiten wir auch mit und für unsere Mandanten.
  • Wir arbeiten standortübergreifend gemeinsam an Mandaten und können auch Teammitglieder standortübergreifend gemeinsam für Mandate einsetzen.

Das bringt das BRRS 360° Krisenmanagement:

  • Wir sind glücklich am Ende eines langen Weges, wenn die Masse vermehrt UND das Unternehmen erhalten wurde. Denn unser höchstes Ziel ist es, die Gläubiger zu befriedigen und das Unternehmen zu stabilisieren sowie in eine sicherere Zukunft zu führen.
  • Wir haben oft schon kreative Lösungsansätze gefunden. Denn wir agieren vor allem lösungs- und nicht problemorientiert. Wir finden gemeinsam mit Gläubigern und Schuldnern funktionierende Lösungen.
  • Wir übernehmen unternehmerische Eigenverantwortung und ziehen uns nicht auf die juristisch definierte Rolle zurück. In unserer Eigenschaft als (vorläufige) Insolvenzverwalter:innen oder Sachwalter:innen übernehmen wir auch unternehmerische Verantwortung als Gesellschafter bzw. Geschäftsführende, wenn damit dem Unternehmen und seinem Fortbestand gedient ist.

Bewerben Sie sich bei BRRS und werden Sie Teil unseres hochqualifizierten und leistungsstarken Teams

Aktuelle Stellenausschreibungen bei der BRRS

Menü